Hongkong ~ Aberdeen / 香港 ~ 香港仔

Bitte lies auch die Seite Über den Blog.

Am 13.11.2012 machten wir einen Ausflug in die Stadt Aberdeen, im Süden von Hongkong Island gelegen. Aberdeen war bekannt für seinen Hafen mit Tausenden von Hausbooten, auf denen Menschen wohnten. Ursprünglich waren es Menschen einer Minderheit aus Südchina, die als Fischer schon immer auf dem Wasser lebten. Seit den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts wurden die Bootsmenschen jedoch in die umgebenden Hochhausviertel umgesiedelt, so dass die „Folklore“ inzwischen weitgehend verschwunden ist.

Geblieben ist ein Stadtteil, in welchem Fang und Verzehr von Fischen und anderem Meeresgetier weiter eine große Rolle spielt. Zahlreiche Restaurants befinden sich auf kleineren und größeren Booten, Touristen werden mit historischen Sampans auf dem Wasser herumgefahren.

Nachdem die Wasserseite touristisch nicht mehr so viel hergibt, haben wir noch einen Stadttempel besichtigt. Nicht zufällig handelt es sich um einen der zahlreichen Tin Hau-Tempel. Tin Hau ist der kantonesische Name der Meeresgöttin Mazu, die als (taoistische) Schutzpatronin der Fischer und Seeleute in Ostasien weithin verehrt wird.

Hier die Bilder. Bitte auf ein Bild der Vorschau klicken.

Hier die Vorschau, wenn du den Browser Internet Explorer 8 oder älter verwendest (dann geht nämlich manchmal die vorige nicht):

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s