Meine Reisen 2012

Bilder aus Asien und dem Rest der Welt

Monatsarchive: März 2013

Hongkong ~ Großer Buddha / 香港 ~ 天壇大佛

Bitte lies auch die Seite Über den Blog.

Am 8. November 2012, während unseres Aufenthalts in Hongkong (香港, Xianggang, Sonderverwaltungszone von China), machten wir mit dem Bus von Hongkong Island aus einen Ausflug auf die Insel Lantau zum Großen Buddha (天壇大佛, Tiantan Da Fo).

Es handelt sich um einen der größten sitzenden Buddhas aus Bronze von 34m Höhe. Als Eintrittskarte kauft man einen Essensbon für das nahebei liegende Kloster Polin (寶蓮 = bao lian, kostbarer Lotos).

Hier die Bilder. Bitte auf ein Bild der Vorschau klicken.

Hier die Vorschau, wenn du den Browser Internet Explorer 8 oder älter verwendest (dann geht nämlich manchmal die vorige nicht):

Loi Krathong (ลอยกระทง), Lichterfest in Thailand

Bitte lies auch die Seite Über den Blog.

Am Vollmond im November wird in Thailand das Lichterfest Loi Krathong (ลอยกระทง) gefeiert. Dabei werden geschmückte Flöße, mit Lichtern versehen, aufs Wasser geschickt. Ausführlichere Informationen über dieses Fest findest du etwa bei Wikipedia.

Da es sich um eines der wichtigsten thailändischen Feste handelt, wird es eigentlich überall gefeiert, so auch in dem kleinen Ort Khao Wong (อำเภอ เขาวง) im Nordosten Thailands, wo wir uns am 28. November 2012, einen Tag vor unserem Heimflug, aufhielten.

Hier die Vorschau. Bitte auf ein Bild klicken.

.

Hier die Vorschau, wenn du den Browser Internet Explorer 8 oder älter verwendest (dann geht nämlich die vorige nicht):

Xingping (Guangxi, China) / 兴坪 (广西, 中国)

Bitte lies auch die Seite Über den Blog.

Am 27. Oktober 2012, während unseres Aufenthalts in Yangshuo (Autonomes Gebiet Guangxi, China), machten wir einen Ausflug in das Dorf Xingping am Li-Fluss (Lijiang) etwa 25 km oberhalb von Yangshuo. Liuli (alias Jan) vom Hotel begleitete uns zur Straße und sorgte dafür, dass wir in den richtigen Linienbus stiegen. Obgleich Yangshuo und Xingping beide am Fluss liegen, ging die Fahrt durchs Hinterland.

Xingping ist ein eher verschlafenes Dorf, welches am Lijiang und an einem ruhigen, fast seeartigen Seitenarm oder Nebenfluss des Lijiang liegt. Es war ein etwas trüber Tag mit sogar einigen Regentropfen, der jedoch insbesondere am ruhigen Wasser für eine ganz besondere Stimmung sorgte.

Hier die Vorschau. Bitte auf ein Bild klicken.

Hier die Vorschau, wenn du den Browser Internet Explorer 8 oder älter verwendest (dann geht nämlich die vorige nicht):

%d Bloggern gefällt das: